Liebe Leute,
wir laden Euch herzlich zur nächsten Vollversammlung für Autonome Politik in NRW am 30. Januar 2011 ins Autonome Zentrum in Köln ein. Los geht es um 13 Uhr.
Bitte beachtet, dass die AVV nun am Sonntag (30.1.) stattfindet, um Überschneidungen mit Gegenaktivitäten zu einem Naziaufmarsch gegen das Autonome Zentrum in Wuppertal am Samstag (29.1.) zu vermeiden (mehr Infos dazu unter: http://actiondayswpt.blogsport.de/ ).
Aus der letzten AVV in Düsseldorf resultierte der Wunsch beim nächsten Treffen einen inhaltlichen Schwerpunkt auf „Möglichkeiten der Intervention in Soziale Kämpfe“ zu setzen. Dies wollen wir aufgreifen und arbeiten derzeit an einem entsprechenden Programmvorschlag.
Unsere bisherige Idee ist Praxis und Theorie zusammenzubringen und möglichst konkret, ausgehend von vergangenen, laufenden oder geplanten Aktionen und Kampagnen in unterschiedlichen Feldern sozialer Kämpfe, zu diskutieren, gegenseitige Anregungen zu geben und Erfahrungen auszutauschen und so gemeinsam Handlungsoptionen zu entwickeln und bestehende Ansätze kollektiven Widerstands zu stärken. Ausgehend von den konkreten Erfahrungen und Problemen lassen sich evtl. übergreifende Ansätze autonomer Politik finden und diskutieren und so an die Diskussionen der vorherigen AVVen anknüpfen.
Wir stellen uns vor, dass die Diskussionen zu einzelnen Themengebieten im Spannungsbogen sozialer Kämpfe in mehreren Arbeitsgruppen geführt werden, deren Ergebnisse im Plenum zusammengetragen werden können.
Welche Themen in den Arbeitsgruppen diskutiert werden hängt natürlich von Euren Interessen ab und wir brauchen daher auch Eure Mithilfe zur Vorbereitung der Diskussion und eines Programmvorschlags, den wir zusammenstellen und Euch vor der AVV zugänglich machen wollen.
Deswegen der Aufruf: Mailt uns Themen, Ideen oder Vorschläge zu Themenfeldern oder Aktionen und Kampagnen im Bereich Soziale Kämpfe, die ihr gerne auf der AVV thematisieren wollt.
Auf einem gemeinsamen inhaltlichen Vorbereitungstreffen am 22.1.im AZ Köln, wollen wir einen Programmvorschlag und die Arbeitsgruppen zusammenstellen – auch dazu seit ihr herzlich eingeladen.
Natürlich gibt es auch die Möglichkeit Termine vorzustellen – wir würden diesen Infoblock allerdings gerne kurz halten und längere Diskussionen und Planungen in die Arbeitsgruppen verlagern. Bitte teilt uns mit, wenn ihr Ankündigungen machen wollt.

Vorläufiges PROGRAMM
ab 13 Uhr Ankommen
– Warmes veganes Essen
– Kennenlernen
14 Uhr (pünktlich!) Beginn der AVV
– Vorstellungsrunde und ein paar kurze Infos zum AZ Köln
– Sicherheitshinweise
– Ablauf der AVV
– Kurze Vorstellung aktueller Termine/Kampagnen/Projekte
Diskussion zu Sozialen Kämpfen in Arbeitsgruppen
– Vorstellung der Schwerpunktthemen
– Bildung der Arbeitsgruppen
– Diskussion in Arbeitsgruppen
Pause
Zusammentragen der Ergebnisse und Diskussion im Plenum
– AG Berichte
– Weitere Diskussion
Abschluss
– Themen/Orga für die nächste AVV
– Abschlussrunde
Ende ca. 18:30 Uhr
Solidarische Grüße
Eure AVV-Vorbereitungsgruppe in Köln